Fluorfreie Schaumfeuerlöscher Auflade

VERBOT FLUORHALTIGER SCHAUMLÖSCHMITTEL IN FEUERLÖSCHERN!

Unter dem Titel „Per‐ and polyfluoroalkyl substances (PFAS) in firefighting foams” hat die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) ein Verbot von PFAS in Feuerlöschschäumen auf den Weg gebracht. Einige per‐ und polyfluorierte Alkylsubstanzen (PFAS) stehen in Verdacht die menschliche Gesundheit und die Umwelt zu schädigen, sowie schwer abbaubar zu sein. Um künftige (irreversible) Schäden zu verringern, soll auf die Freisetzung dieser Stoffe möglichst verzichtet werden.

Schaumfeuerlöscher – nur noch fluorfrei
Für Bereiche, in denen ein Schaumlöschmittel zur Abdeckung der Brandklassen A + B erforderlich ist, empfehlen wir, ab sofort nur fluorfreie Schaumfeuerlöscher zu verkaufen. Mit diesen Geräten sind Sie zukunftssicher aufgestellt.

Alternativen zu Schaumfeuerlöschern
Sollte das Brandschutzkonzept oder die Gefährdungsbeurteilung nicht explizit Schaumfeuerlöscher zur Abdeckung der Brandklassen A + B fordern, stehen Ihnen fluorfreie Alternativen zur Verfügung. In vielen Arbeitsstätten, wie beispielsweise Büros oder Verkaufsflächen, herrscht häufig nur die Brandklasse A vor.

1 bis 9 (von insgesamt 9)